Vorstand

Der Vorstand trifft sich jeden zweitem Montag im Monat. Wenn Sie zu unseren Sitzungen eingeladen werden möchten, melden Sie sich bitte mit beigefügtem Kontaktformular.

 

Vorsitzender: Dr. Bernd Kaßebaum

Geboren wurde ich 1955 in Letmathe in der Nähe von Dortmund. Danach Studium in Gießen. Seit 1987 wohnen wir in Frankfurt, seit 2004 in Eschersheim.

In die SPD bin ich erstmals 1972 eingetreten. 1976 ausgetreten, 1989 wieder eingetreten. In den vielen Jahren war ich in der SPD in den jeweiligen Ortsvereinen und früher bei den Jusos aktiv. Mehrere Jahre war ich in der Friedensbewegung engagiert, war Elternvertreter und in Stadtteilgruppen aktiv. Ich bin Gewerkschafter und war bis Ende 2016 beim Vorstand der IG Metall beschäftigt. Als ich in die SPD eintrat, war mir das Eintreten für den demokratischen Sozialismus wichtig. Auch wenn dieses Ziel heute angesichts der Vorherrschaft des Neoliberalismus in weite Ferne gerückt scheint, sind die Themen Ausbau der Demokratie und soziale Gerechtigkeit so aktuell wie noch nie.

Im Stadtteil setze ich mich gerne für die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen ein. Mitglied bin ich u.a. bei der AWO, beim BdWi und bei medico international. Ich bin verheiratet, habe drei Kinder und drei Enkelkinder.

 

Stellvertretende Vorsitzende: Christiane Weindel

Geboren bin ich 1963 in Bornheim und lebe seit 2006 mit meiner Familie in Eschersheim. Ich habe drei inzwischen erwachsene Kinder. Bis zur Geburt meiner Tochter habe ich als Ärztin im Markuskrankenhaus gearbeitet.

Ich bin im Januar 2018 in die SPD eingetreten und engagiere mich seitdem im Ortsverein. Es ist meiner Meinung nach die Aufgabe des Sozialstaates Chancengleichheit und eine existenzsichernde Grundversorgung durchzusetzen. Die SPD ist für mich die einzige Partei, die dafür steht. Politik muss sich den aktuellen Gegebenheiten anpassen und damit immer ein dynamischer Prozess sein, der immer wieder neu ausgehandelt werden muss.

 

Stellvertretender Vorsitzender: Niclas Schneider

Ich bin 1992 geboren und in Frankfurt aufgewachsen. Zurzeit studiere ich an der Goethe Universität Politikwissenschaft.

Meine politischen Schwerpunktthemen: Wohnen, Digitalisierung, Sozialpolitik

Für mich ist politische Beteiligung in einer Demokratie sehr wichtig und aus meiner Sicht verfolgt die Sozialdemokratie hierbei die richtigen Ansätze, um positive Impulse und Veränderungen in der Politik zu bewirken.

 

Schriftführerin: Mathilde Meyer

(in Bearbeitung)

 

Kassierer: Axel Baumann

Ich bin Jahrgang 1955, in Düsseldorf aufgewachsen, verheiratet, lebe in Frankfurt seit 2016, zuvor schon einmal von 1986 - 1996. Mitglied der SPD bin ich seit 1972, über viele Jahre in verschiedenen Partei-Funktionen auf lokaler Ebene tätig. Beruflicher Hintergrund: IT-Berater / zuvor Leitungsfunktionen im IT-Bereich bei einem Chemie-Konzern. Ich habe mehrere Jahre in Frankreich gelebt und gearbeitet. 

Politik ist für mich der ständige Versuch, Vernunft in die Welt zu bringen. Die Herstellung einer friedlichen und gerechten Teilhabe aller Menschen am materiellen und kuturellen Reichtum der modernen Gesellschaft sind die Ziele und die große Tradition sozialdemokratischer Politik. Dabei gehören die Vertiefung der Europäische Einigung, die Integration der Menschen, die zu uns kommen, die Bewältigung der ökologischen Herausforderungen und eine gerechtere Zusammenarbeit in der Welt zu den dringendsten Aufgaben. Ich möchte an der Vorbereitung politischer Entscheidungen hierfür und an der Gestaltung demokratischer Prozesse mitwirken. 

 

Beisitzerin: Gisela Boywitt

Ich bin am 1951 in Bremen geboren. In die SPD bin ich 1976 in Lübeck eingetreten nachdem ich über meine Gewerkschaftsarbeit mit der Betriebsgruppe der SPD im damaligen Wahlkampf aktiv war. In den jetzt 40 Jahren Mitgliedschaft gab es auch Zeiten des Zweifelns, ob meine Ziele von der Mehrheit der Partei getragen werden.

Seit 1987 lebe ich mit meinem Mann in Frankfurt. 1988 wurde unser Sohn Jan geboren. Seit ca. 15 Jahren arbeite ich wieder im Ortsverein mit. Erst in Ginnheim, seit 2006 in Eschersheim. Im März 2014 wurde ich in den Vorstand der AG 60 plus gewählt.

Ich bin im Vorruhestand. Ich habe bei der Telekom in verschiedenen Bereichen gearbeitet (Telegraphie, Vertrieb und Personalentwicklung). Ehrenamtlich arbeite ich seit 2008 in der Pflegebegleiter-Initiative Frankfurt.

Es macht mir Spaß, mich mit aktuellen Themen im Stadtteil zu beschäftigen und dort Menschen kennen zu lernen. In der SPD ist mir der Einsatz für soziale Gerechtigkeit am wichtigsten.

Meine Hobbies: Die Eintracht. Ich gehe zu fast allen Spielen, bin Mitglied in Fan- und Förderabteilung und helfe im Eintracht-Museum. Ich mache viel Sport: Laufen, Kieser-Training, Fahrradfahren, Wandern und ich verreise gerne.

 

Beisitzer: Dr. Michael Krawinkel

Ich bin geboren in Eschersheim und habe bis 1976 in Frankfurt gelebt. Nach der Schule Studium der Medizin in Frankfurt mit hochschulpolitischem Engagement bei SHB/SF und SHI, u.a. als AStA-Vorsitzender 1973/74. Dann kürzere Abschnitte in Ulm, Schleswig, Bonn und 2 1/2 Jahre im Südsudan, bevor ich von 1983-1998 mit meiner Familie in Kiel gelebt und in der Univ.-Kinderklinik gearbeitet habe. Dort auch Eintritt in die SPD. Im LV Schleswig-Holstein u.a. Landesvorsitz der ASG und Landes- sowie Bundesparteitags-Delegierter. - Seit 1999 wieder in Eschersheim lebend, von 1999 - 2016 Professor für Internationale Ernährung an der Universität Gießen; Beiratstätigkeit im BMZ, Misereor, Welthungerhilfe u.a.; "emeritiert" tätig in Ernährungsforschung, im Präsidium der Dt. Ges. für Ernährung und im Gutachterausschuss der Welthungerhilfe, Mitglied bei verdi und in der IPPNW. - Verheiratet, 2 erwachsene Kinder, 2 Enkelkinder.

 

Beisitzerin: Donna Ochs

Ich vertrete den Stadtteil im Ortsbeirat 9. Seit 2015 bin ich in der SPD, aber schon als Studentin war ich Mitglied in der britischen Labour Party. Für mich beginnt politisches Engagement vor Ort im Austausch mit den Menschen. Als Ortsbeiratsmitglied arbeite ich eng mit dem Ortsverein zusammen, um die
Belange Eschersheims im Ortsbeirat aus einem sozialdemokratischen Blickwinkel zu vertreten.

Ich habe zwei Schulkinder und interessiere mich besonders für die Schulpolitik und Angebote für Kinder und Jugendliche. Gleichzeitig will ich die Prozesse begleiten, die notwendig sind, um aus dem einst beschaulichen Dorf Eschersheim ein quicklebendiger Stadtteil zu machen – mit umweltfreundlichem Verkehr, einer einladenden Gestaltung des öffentlichen Raums und genügend Platz für Vereine und Freizeit.

 

Beisitzer: Jens Ochs

Geboren bin ich 1973 in Wiesbaden und lebe seit 1994 in Frankfurt – zunächst in Bockenheim, um an der Goethe Universität Politikwissenschaften zu studieren, dann im Dornbusch und seit 13 Jahren in Eschersheim. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder, die die IGS Eschersheim und die Ziehenschule besuchen. Angestellt bin ich in einem juristischen Fachverlag, der u.a. Software für die Öffentliche Verwaltung entwickelt.

 

Beisitzerin: Karin Puck

Ich bin 1946 in Hamburg geboren und habe dort bei der GEG-Großeinkaufsgesellschaft-Deutscher-Konsumgenossenschaften gelernt. Dann habe ich lange Jahre bei der IG Bauen-Agrar-Umwelt in der Bundesverwaltung gearbeitet und mich 23 Jahre lang als Betriebsrätin für die Interessen unserer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eingesetzt, u.a. 10 Jahre lang als Vorsitzende und 4 Jahre als GBR-Vorsitzende.
In der SPD war ich am Frankfurter Berg seit den Siebziger Jahren aktiv und in Eschersheim, bin später dann ausgetreten und nun wieder zurückgekehrt. 
Ich bin Beisitzerin in der AG SPD 60plus, Mitglied in der AWO, im Netzwerk Neue Nachbarschaften, und dem „Liebenswertem Eschersheim“ gewogen.
Solidarität, Sozialpolitik, Umweltschutz und Frieden sind von besonderer Bedeutung für mich und dafür setze ich mich gerne ein.

 

Beisitzerin: Viktoria Weindel

Ich bin 1995 in Frankfurt geboren und lebe seit 2006 in Eschersheim. Nach meinem Abitur habe ich die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin im Markuskrankenhaus absolviert. Seit 2018 arbeite ich dort auf der thoraxchirurgischen Station.

Mitglied in der SPD bin ich seit Juni 2018 und unterstütze den Ortsverein. Mein besonderes Interesse gilt der Gesundheitspolitik, deren Auswirkungen ich jeden Tag miterlebe.

 

Blick auf Eschersheim

Hier können Sie unseren Newsletter "Blick auf Eschersheim" abonnieren.

Hier lesen Sie die 1. Ausgabe September 2018 unseres "Blicks".

Hier lesen Sie die 2. Ausgabe Dezember 2018 unseres "Blicks".

Hier lesen Sie die 3. Ausgabe April 2019 unseres "Blicks".

Hier lesen Sie die 4. Ausgabe Oktober 2019 unseres "Blicks".

Hier lesen Sie die 5. Ausgabe April 2020 unseres "Blicks".

Social Media

SPD-Eschersheim auf Facebook

Hier findest Du interessante Mitteilungen und Nachrichten, die wir kurzfristig zu aktuellen Themen veröffentlichen. 

Turgut Yüksel

SPD Frankfurt am Main

SPD-Frankfurt

Jetzt Mitglied werden!

Webseiten der Bundes-SPD

https://www.spd.de/partei/

Counter

Besucher:47545
Heute:21
Online:1