18.11.2019 in Allgemein

Veranstaltungshinweis

 
BGE

30.04.2019 in Allgemein

Ein Europa für Alle

 

Ein Europa für Alle - Deine Stimme gegen Nationalismus!


Sonntag, 19. Mai 2019, Großdemos in den Städten Europas Die Europawahl am 26. Mai 2019 ist eine Richtungsentscheidung über die Zukunft der Europäischen Union. Nationalisten und Rechtsextreme wollen mit ihr das Ende der EU einläuten und Nationalismus wieder groß schreiben. Ihr Ziel: Mit weit mehr Abgeordneten als bisher ins Europaparlament einzuziehen. Wir alle sind gefragt, den Vormarsch der Nationalisten zu verhindern! Wir halten dagegen, wenn Menschenverachtung und Rassismus gesellschaftsfähig gemacht werden sollen. Wir appellieren an alle Bürger*innen Europas: Geht am 26. Mai wählen – tretet ein gegen Nationalismus und für ein demokratisches, friedliches und solidarisches Europa! Gemeinsam sagen wir: Die EU muss sich ändern, wenn sie eine Zukunft haben will. Wir streiten für unsere Vision eines anderen Europas. Unser Europa der Zukunft verteidigt Humanität und Menschenrechte; steht für Demokratie, Vielfalt und Meinungsfreiheit; garantiert soziale Gerechtigkeit und treibt einen grundlegenden ökologischen Wandel und die Lösung der Klimakrise voran.

01.06.2018 in Allgemein

Wohin will die SPD - Veranstaltung zur Geschichte der Grundsatzprogramme

 

Die SPD hat sich entschieden, in eine neue Große Koalition zu gehen. Zugleich will sie sich erneuern und auch ein neues Grundsatzprogramm entwickeln. In der Geschichte der SPD haben Grundsatzprogramme durchaus Bedeutung, weil sie zu ihrer jeweiligen Zeit politische Grundsätze formulieren und die Richtung sozialdemokratischen Politik bestimmen wollten.

 

Auf Initiative von Bernd Kassebaum entstand daher die Idee, am Beispiel bisheriger Programme zu diskutieren, welche politischen Ziele jeweils mit welchem Ergebnis verfolgt wurden und ob sich daraus Schlussfolgerungen für die Zukunft ableiten lassen. Daraus entstand eine gemeinsame Veranstaltung der SPD Ortsvereine Eschersheim, Dornbusch, Ginnheim, der AG 60plus und der Jusos Frankfurt.

 

Sehr erfreut waren wir, als es gelang, Prof. Dr. Ralf Roth, u.a. Mitglied in der Historischen Kommission der Stadt Frankfurt und ausgewiesener Fachmann für die Geschichte der Arbeiterbewegung, als Referent für diese Veranstaltung zu gewinnen. Prof. Roth verglich in seinem spannenden Vortrag die sozialen und politischen Bedingungen des Erfurter Programms von 1891 und des Godesberger Programms von 1959.

 

Die zahlreichen Teilnehmer aus der gesamten Frankfurter SPD, welche zu dieser Veranstaltung ins Haus Dornbusch gekommen waren, zeigten in der nachfolgenden, intensiven Debatte, wie wichtig die aktuelle Diskussion für die Partei ist. Eine erste Erkenntnis bestand darin, dass ein Parteiprogramm die aktuelle soziale und politische Lage präzise und für die Menschen verständlich darstellen muss. Wenn es dann gelingt, überzeugende gesellschaftliche Zukunftsperspektiven für eine Mehrheit der Bevölkerung zu definieren, kann ein Parteiprogramm ein wichtiger Faktor für den Erfolg bei Parlamentswahlen sein.

Blick auf Eschersheim

Hier können Sie unseren Newsletter "Blick auf Eschersheim" abonnieren.

Hier lesen Sie die 1. Ausgabe September 2018 unseres "Blicks".

Hier lesen Sie die 2. Ausgabe Dezember 2018 unseres "Blicks".

Hier lesen Sie die 3. Ausgabe April 2019 unseres "Blicks".

Hier lesen Sie die 4. Ausgabe Oktober 2019 unseres "Blicks".

Social Media

SPD-Eschersheim auf Facebook

Hier findest Du interessante Mitteilungen und Nachrichten, die wir kurzfristig zu aktuellen Themen veröffentlichen. 

Turgut Yüksel

SPD Frankfurt am Main

SPD-Frankfurt

Jetzt Mitglied werden!

Webseiten der Bundes-SPD

https://www.spd.de/partei/

Counter

Besucher:47545
Heute:25
Online:1